Datenschutzhinweise

Die folgenden Hinweise geben Ihnen einen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Grundsätzlich ist eine Nutzung der Internetseite ohne personenbezogene Daten möglich. Sobald Sie jedoch z.B. über das Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder Fax mit uns in Verbindung treten möchten kann die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden.

Über die Datenschutzhinweise möchten wir Sie über Ihre Rechte in diesem Zusammenhang aufklären.

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und behandeln sie daher vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften.

Wir möchten darauf hinweisen, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor der Zugriff Dritter ist daher nicht möglich.

Rechte der betroffenen Person

Recht auf Auskunft, Sperrung, Löschung und Berichtigung

Im Rahmen der gesetzlich geltenden Bestimmungen haben Sie jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Gerne können Sie sich bei solch einem Anliegen direkt an uns melden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Sie haben das Recht jederzeit die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. In diesem Fall wenden Sie sich direkt an uns.

Voraussetzungen für ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer Daten. Für die Zeit der Überprüfung können Sie die Einschränkung der Verarbeitung verlangen.
  • Bei unrechtmäßiger Verarbeitung können Sie anstatt einer Löschung auch die Einschränkung der Verarbeitung verlangen.
  • Aufgrund der Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen können Sie wenn Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigt werden anstatt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung verlangen.
  • Bei einem Widerspruch gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO ihrerseits müssen zunächst unsere und Ihre Interessen zueinander abgewogen werden. Auch für diese Zeit können Sie eine Einschränkung der Verarbeitung verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht sich die Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrages automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Soweit Sie eine Übertragung der personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur in dem technisch möglichen Umfang.

Recht auf Widerspruch

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir werden die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Wenn Ihre personenbezogene Daten verarbeitet werden, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Bei einem Widerspruch ihrerseits gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, werden Ihre die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei der infas 360 GmbH zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie haben jederzeit das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen. Wenden Sie sich dazu über die im Impressum befindlichen Kontaktinformationen an uns.

Verantwortliche Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

infas 360 GmbH, Ollenhauerstraße 1, 53113 Bonn, Deutschland
Tel.: 0228/74887-360, E-Mail: info(at)infas360.de ,Website: www.infas360.de

Als verantwortliche Stelle bezeichnet man die natürliche oder juristische Person, die alleine oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Datenschutzbeauftragter

Der Datenschutzbeauftragte für die verantwortliche Stelle ist:

Valentina Mencel
infas 360 GmbH, Ollenhauerstraße 1, 53113 Bonn, Deutschland
Tel.: 0228/74887-375, E-Mail: datenschutz(at)infas360.de ,Website: www.infas360.de

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Cookies

Die Internetseite B2B-Select verwendt Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies” . Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Durch diese Wiedererkennung ist es uns möglich, Ihnen das Nutzen unserer Internetseite zu erleichtern (z.B. Wiedererkennung der eingegebenen Zugangsdaten; Merken des Inhalts des Warenkorbs).

Sie können Cookies durch entsprechende Einstellung des genutzten Internetbrowsers deaktivieren und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme zu löschen. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Wenn Sie die Setzung von Cookies deaktivieren, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Der Provider der Internetseite erhebt und speichert automatisch Informationen in Server-Log-Dateien, die der von Ihnen genutzte Internetbrowser automatisch an uns übermittelt.

Folgende Informationen werden dabei erfasst:

  • Browsertyp und -version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen erfolgt nicht.

Damit wir unserem berechtigten Interesse einer technisch fehlerfreien Darstellung unserer Website nachgehen können erfolgt die Erfassung dieser Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Sie finden aufgrund von gesetzlichen Vorschriften auf dieser Website verschiedene Kontaktmöglichkeiten (Kontaktformular, E-Mail, Telefon, Fax). Sofern Sie über diese Kanäle Kontakt zu uns aufnehmen, werden Ihre übermittelten personenbezogenen Daten automatisch zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

Registrierung auf dieser Website

Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies rechtmäßig vorgeschrieben ist.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine rechtmäßig vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.